Projekte

 TanzZentrum Hiltrup Projekt

TanzZentrum Hiltrup Projekt

Träume können wahr werden! Sandra Landwehr, Gründerin des TanzZentrum Hiltrup, kann dies bezeugen.

Ihr angestrebtes Ziel, ein Tanzzentrum zu eröffnen, wurde im Jahr 2013 verwirklicht.

In den folgenden Jahren hat sie in ihrem 150 m² großen Studio über 200 Schüler – von den Vierjährigen über den Jugendlichen bis hin zu den Erwachsenen – werden von Sandra Landwehr und ihren Kolleginnen Merle Fuhrer und Nora Scherzer im TanzZentrum ausgebildet. Im TanzZentrum arbeiten kompetente und professionelle Pädagogen. Es werden unter anderem Klassisches Ballett, Jazz, Hip-Hop und Modern Dance Kurse angeboten.

Die Schüler werden entsprechend Ihrer Fähigkeiten, und ebenfalls sehr wichtig, ihrer Anatomie entsprechend trainiert. Die Beweglichkeit sowie die anatomischen Voraussetzungen müssen gegeben sein, sonst ist die Verletzungsgefahr beim Spitzentanz zu groß.

Die Schule bietet unter anderem auch ein Förderprogramm für besondere Talente an: Der gemeinnützige Verein Juniortanzcompany Flics e.V.

In 2014 gründete Sandra Landwehr das Förderprogramm mit dem Ziel begabte Kinder und Jugendliche durch choreografisches Arbeiten, spezielle Trainingseinheiten, individuelle Kleingruppenstrukturen, Talentschwerpunktförderung durch Talentsichtung, in den Bereichen klassisches Ballett, Moderner-und Jazztanz zu fördern.

Die Räumlichkeiten des Tanzzentrums Hiltrup wurden mit Produkten von Dinamica Ballet ausgestattet. Über die Jahre, haben wir das Tanzzentrum Hiltrup unter anderem mit unseren mobilen Ballettstangen PINA und PRIMA, sowie mit unseren wandmontierten ARABESQUE DOPPELT Ballettstangen ausgestattet.

Dinamica Ballet ist stolz darauf mit dem TanzZentrum Hiltrup zusammenzuarbeiten und wir bedanken uns recht herzlich für die wunderschönen Bilder, die uns zur Verfügung gestellt werden.

Auf der Titelseite unserer Website kann man eines dieser tollen Bilder betrachten.

Pin It on Pinterest